Im Rahmen der Projektwoche „Gemeinsam sind wir stark!“ wurde mit einer Projektgruppe das KZ Struthof besucht. Am Dienstag machte sich die Gruppe am frühen Morgen auf. Nach einer gut drei stündigen Busfahrt erreichten wir das KZ. Herr Hillen führte unsere Gruppe gedanklich zurück in die Zeit als das KZ noch aktiv war. Durch den gezielte Einsatz von Zeitzeugenberichten, erreichte Herr Hillen, dass sich die Schülerinnen, Schüler und auch die Lehrer sich in die KZ Häftlinge hineinversetzen konnten. Die Pojektteilnehmer zeigten großes Interesse und stellten viele Fragen. Das Thema zweiter Weltkrieg wurde bereits in Klassenstufe 9 im GW Unterricht behandelt. Daher hatten die Kinder bereits ein umfassendes Vorwissen.