Upcycling-Projekt

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

Upcycling-Projekt der Klasse 5bG der RBS

Vergangenen Mittwoch hatte die 5b der Robert-Bosch-Schule Besuch der Designerin Fr. Wagner, die für die Zukunftswerkstatt Saar an verschiedenen Schulen kleine Projekte zum Thema „Upcycling“ unternimmt.

Die Idee, aus Müll etwas Hochwertigeres zu gestalten, war der Klasse bereits aus einem „Sterne-Projekt“ für den Lichtermarkt 2015 bekannt. Damals gestalteten die Schülerinnen und Schüler Sterne aus augenscheinlich wertlosem Abfall. Dabei entstanden Falt-Sterne aus alten Buchseiten und gebrauchtem Geschenkpapier, Baumanhänger aus Teelicht-Aluförmchen und Duft- und Schlüsselanhänger aus abgetragenen Jeans.

Fr. Wagner hatte neue Ideen zum Thema im Gepäck: Nach einer umfassenden Aufklärung zum Thema Plastikmüll, Folgen für die Nahrungskette und Vermeidung bzw. Wiederverwertung von PET-Flaschen, baute sie mit den Kindern wunderschöne Blumen aus den Flaschenhälsen von gebrauchten und pfandfreien PET-Flaschen, marmorierte diverse alte Plastik- und Glasgefäße und zeigte, wie man aus alten Shampoo-und Duschgel-Flaschen kleine Tiere entstehen lassen kann. Voller Eifer waren alle Kinder bei der Arbeit und sichtlich zufrieden mit dem, was aus bisher nur als Müll wahrgenommenem Material entstand.

Am Ende der Doppelstunde hatten alle jeweils ein Produkt fertiggestellt, das im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags am 5.Juni 2016 in Homburg, in einem Schaufenster der Stadt zu sehen sein wird. Sicherlich werden an diesem Tag Eltern wie Kinder durch die Stadt schlendern und ihre Werke in Augenschein nehmen. Vielen Dank für das gelungene Projekt der Zukunftswerkstatt Saar.

Übrigens: Der Rundgang mit Oberbürgermeister Hrn. Rüdiger Schneidewind und der Designerin Fr. Christine Wagner beginnt am Sonntag, dem 5.Juni 2016 um 14.00h an der Buchhandlung Welsch. J