aktuelle Meldungen

letzte Aktualisierung: Dienstag, 26.05.2020, 13:28 Uhr („Uhrzeiten – Prüfung HSA / MBA“)


Liebe Schülerinnen und Schüler ….

Um die aktuelle Videobotschaft unserer Schulleiterin Frau Neumann sehen zu können, klicken Sie bitte auf das Video.

Es geht um die Schulöffnung für die Klassen 9 und 10 ab Montag, den 4.5.20.

Schulschließung: Wegen der SARS-CoV-2 bzw. COVID-19-Pandemie war unsere Schule ab dem 16.03.2020 geschlossen.

Starttermine für die Klassen: 9+10 Klasse: 4.5.20, 5. Klasse: 25.5.20, 6. Klasse: 28.5.20, 7. Klasse: 2.6.20, 8. Klasse: 4.6.20

Liebe Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen,

bitte beachtet, dass ihr euch am Tag eurer schriftlichen Prüfung pünktlich in den Kursräumen einfindet:

DEUTSCH (27.05.2020): spätestens 07:45 Uhr

FRANZÖSISCH (Freitag 29.05.2020) nur MBA: spätestens um 07:45 Uhr

MATHEMATIK (Mittwoch 03.06.2020):

  • HSA Mathematik Klassenstufe 9:  spätestens um 07:40 Uhr im Kursraum!
  • MBA Mathematik Klassenstufe 10: spätestens um 09:20 Uhr im Kursraum!

Hier können Sie sich eine Übersicht über die Tage herunterladen, an denen die verschiedenen Klassen Unterricht in der Schule haben: pdf-Dokument.

Um die Ausbreitung der Infektionen in den Schulen möglichst zu verhindern, gibt es für den schrittweisen Start des Unterrichts an unserer Schule wichtige Hygiene-Regeln.

Die Liste, wo jeder Schüler / jede Schülerin sehen kann, wo er / sie am Montag hin soll, wurden über den Messenger und über WebUntis-Nachrichten verschickt.

Wenn ein Kind oder Menschen, die zu Hause mit diesem Kind leben, ein hohes Risiko haben, dass das Virus SARS-CoV-2 zu einem schweren Verlauf der Krankheit Covid-19 führen könnte, muss das Kind die Schule nicht besuchen. Zu den Details lesen Sie bitte das Schreiben vom Ministerium.

Liebe Eltern,

Sie erhalten hier wichtige Informationen zur Schulbuchausleihe im Schuljahr 2020/2021!!!

Wie Sie bereits erfahren haben, bleiben auf Grund der aktuellen Situation alle Schulen des Saarlandes bis voraussichtlich 03. Mai 2020 geschlossen.

Leider konnten die erforderlichen Unterlagen für die Schulbuchausleihe des kommenden Schuljahres 2020/2021 noch nicht an allen Standorten an die Schülerinnen und Schüler verteilt werden.

Wer allerdings bereits in den vorherigen Schuljahren für das Schulbuchausleihsystem angemeldet war, muss sich für das kommende Schuljahr bzw. für die gesamte Dauer des weiteren Schulbesuchs nicht mehr erneut anmelden! In diesem Fall ist lediglich die fristgerechte Zahlung des Leihentgeltes bis spätestens 01. Juni 2020 auf das Schulkonto (siehe Elternbrief) bzw. die Abgabe eines aktuellen Förderbescheides erforderlich.

Die Höhe des Leihentgeltes beträgt im Schuljahr 2020/21 115 Euro.

Wer im kommenden Schuljahr nicht mehr bzw. neu teilnehmen möchte, kann sich das hierzu erforderliche An-/bzw. Abmeldeformular auf der Seite des Saarpfalzkreises unter dem Button „Downloads“ herunterladen und dieses bis spätestens 30. April 2020 (ggf. ist eine Veränderung der Frist möglich?) an die Schule weiterleiten. Bei einem Abgang von der Schule ist keine Abmeldung erforderlich! In diesem Fall erfolgt die Abmeldung von der Teilnahme an der Schulbuchausleihe automatisch.

Detaillierte Infos hierzu entnehmen Sie bitte dem Elternbrief, den Sie unter finden.
Die Schulbuchlisten sind hier zu finden.

Die Verteilung der schriftlichen Unterlagen an die Schülerinnen und Schüler wird ungeachtet dessen unmittelbar nach Öffnung der Schulen nachgeholt.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir aktuell keine Aussagen über die weiteren Abläufe wie z. B. die Termine der Bücherrückgabe bzw. -ausgabe treffen können. Wir bemühen uns um einen reibungslosen Ablauf der Schulbuchausleihe und werden Sie zeitnah über alle wichtigen Termine informieren.

Bei Rückfragen stehen Ihnen unsere Schulbuchkoordinatorinnen an den Schulstandorten oder die Hotline des Fachbereichs Schulverwaltung per Telefon oder E-Mail gerne zur Verfügung. Sie finden die Kontaktdaten dazu auf der Seite des Saarpfalz-Kreises unter dem Button „Kontakt“.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Schulbuchausleihe

Anstelle der vorgeschriebenen schriftlichen Abschlussprüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Französisch (nur MBA) werden schulinterne Vergleichsarbeiten geschrieben. Die Termin sind vom Ministerium vorgegeben:
Deutsch am 27.5.20 (9. + 10. Klasse),
Französisch am 29.5.20 (nur 9. Klasse),
Mathe am 3.6.20 (9. + 10. Klasse).

Die Aufgaben dazu werden von euren Fachlehrern an unserer Schule gemeinsam erstellt und nehmen Rücksicht auf das, was unterrichtet werden konnte und was nicht. Die Note in diesen Vergleichsarbeiten zählen dann wie die Note der schriftlichen Prüfungen.
Eine mündliche Prüfung muss nicht stattfinden. Wenn ein Schüler seine Noten verbessern möchte, kann er sich in maximal 3 Fächern noch freiwillig mündlich prüfen lassen.
Diese mündlichen Prüfungen finden am 22.06.2020 statt.

Wo kann ich mich zum neuartigen Coronavirus informieren?

Ausführliche Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Coronavirus, sowie praktische Hinweise zur Vorbeugung von Infektionen sind abrufbar unter www.infektionsschutz.de, www.rki.de und https://www.saarland.de/gesundheit.htm.
Zur persönlichen Beratung hat das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie unter (0681) 501-4422 eine Telefonhotline eingerichtet.


Weitere Informationen vom Ministerium zur Schulschließung

Hilfe für Schülerinnen und Schüler und Eltern
Wenn Schülerinnen/Schüler Probleme, Ängste, Konflikte, Stress, Kummer … haben, können Sie sich gerne an unseren Schoolworker Herrn Sedat wenden:

Tel.: 06841-104 8343
Mobil: 0170-7629393
E-Mail: bernd.sedat@saarpfalz-kreis.de

Ihr könnt ihm auch über WebUntis oder den Messenger eine Nachricht schreiben – sein Kürzel ist dort „Sed“. Wenn eure Eltern nicht euer Passwort (das ihr hoffentlich geändert habt) haben, können sie eure Nachrichten und die Antworten von Herrn Sedat auch nicht lesen. Auch Lehrer und Schulleitung können die Nachrichten nicht lesen.
Herr Sedat hat übrigens Schweigepflicht!

Ein Hilfsangebot von den Schoolworkern des Saarpfalz-Kreis:

BERATUNGSTELEFON für Kinder und Jugendliche
montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr, Tel. 06841 104-7100

Wenn ihr lieber mit unserer Vertrauenslehrerin Frau Henn in Kontakt treten möchtet, könnt ihr das auch tun: Schreibt eine WebUntis-Nachricht oder über den Messenger an Frau Henn – ihr Kürzel ist „Hn“. Sie hat ebenfalls Schweigepflicht.

Nummer gegen Kummer:

Kinder und Jugendtelefon:

  • Die Telefongespräche damit sind kostenlos – das Gespräch erscheint nicht auf der Telefonrechnung.
  • Das Gespräch ist anonym – man muss nicht seinen Namen sagen
  • Telefon: 116 111
  • Mo – Sa: 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Chat: www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

Das entsprechend Elterntelefon (kostenlos und anonym vom Handy und Festnetz) ist

Telefonseelsorge (kostenlos und anonym; offen für alle und jeden)
Telefon: 0800 111 0111 oder 0800 1110 222
Mail/Chat: https://online.telefonseelsorge.de

Es gibt ein neues Hilfsangebot der Bundesregierung für Kinder und Jugendliche:
Melde dich bei uns, wenn du Sorgen, Probleme oder Angst hast. Wir lassen dich nicht allein!.

Regelungen für den Unterricht:

Eine Kommunikation mit uns und das Verteilen von Arbeitsaufträgen und Unterrichtsmaterial findet über unser elektronisches Klassenbuch „WebUntis“ und den damit verbunden Untis-Messenger statt.
Dazu haben alle Schüler seit dem 13.3.20 ein Benutzerkonto bei WebUntis und können Nachrichten erhalten und senden. Dazu wurde am letzten Schultag ein Brief mit den Zugangsdaten für WebUntis ausgeteilt.
Die Schüler, die an diesem Tag gefehlt haben, (bzw. deren Eltern) schreiben bitte eine E-Mail an thorsten.ruf@saarpfalz-kreis.de, dann erhalten Sie die Zugangsdaten und eine kurze Anleitung per E-Mail. Die Papiere mit den Zugangsdaten werden aber auch soweit möglich mit der Post verschickt. 

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Möglichkeiten des elektronischen Klassenbuchs und hier wie man Sie auf einem Computer und Smartphone einrichtet. Sie werden sehen: Es ist eigentlich recht einfach!

Damit haben nun alle Eltern und Schüler die Möglichkeit, sich in WebUntis anzumelden.
Wegen der Schulschließung können Sie Nachrichten nicht nur an den Klassenlehrer / die Klassenlehrerin schreiben, sondern auch an alle Lehrkräfte.
Wenn Sie, liebe Eltern,  schon ein Formular zum Elternzugang abgegeben haben und noch keinen Zugang erhalten haben, liegt es daran, dass wir noch keine E-Mail von Ihnen bekommen haben.
Wenn es Probleme mit WebUntis gibt, schreiben Sie eine E-Mail an thorsten.ruf@saarpfalz-kreis.de

Wenn wir weitere Infos haben, geben wir es an dieser Stelle bekannt bzw. schicken Nachrichten über WebUntis.

Hier das Schreiben der Ministerin an alle Schülerinnen und Schüler vom 15.03.2020.

Das Bildungsministerium hat einen Flyer mit Hinweisen zum Unterricht aus der Ferne und dem Lernen zu Hause veröffentlicht. Bitte lesen Sie hier nach.

Für Eltern, die sich fragen, was Sie mit Ihrem Kind sinnvolles tun können, gibt es hier eine Zusammenstellung guter Ideen –  von vielen Eltern- und Lehrerköpfen gemeinsam gesammelt.

keine Notbetreuung:
Wegen ausbleibender Nachfrage gibt es an unserer Schule keine Notbetreuung für unsere Schülerinnen und Schüler.

Gemeinschaftlich

Innovativ

Kreativ

Die Robert-Bosch-Schule in Homburg

Willkommen

Zentral gelegen in Homburg besteht unsere Gemeinschaftsschule aus neun Ganz- und acht Halbtagsklassen.

Gemeinsam sind wir ein starkes Team aus Schülern, Lehrern und Eltern, die gemeinsam lernen, leben, lachen … und sich engagiert auf verschiedene Schulabschlüsse vorbereiten.

Schule mit Köpfchen

Um nun noch mehr auf die Bedürfnisse und Gegebenheiten der aktuellen heterogenen Schülerschaft eingehen zu können, wurde zu Beginn des Schuljahres 2011/12 (im Rahmen der neuen Schulform „Gemeinschaftsschule“) das neue Unterrichtskonzept – basierend auf dem von Dr. Birgit Landherr und Dr. Martin Herold entwickelten Konzept des SOLs (Selbst organisiertes Lernen) – eingeführt … mehr lesen!

RBS Ganztagsschule

Mit unserem  Ganztagsangebot bieten wir eine verlässliche Betreuung und Förderung. Eltern können dadurch besser Familie und Beruf miteinander vereinbaren und sich auf eine sinnvolle Schul- und Freizeitgestaltung ihrer Kinder verlassen. Alle Unterrichts-, Lern- und AG-Zeiten ausschließlich von Lehrerinnen und Lehrern gestaltet. So haben die Eltern kompetente Ansprechpartner bezüglich der Gesamtentwicklung ihrer Kinder … mehr lesen!

News von der Robert-Bosch-Schule

Informationen über die Schulbuchausleihe für das kommende Schuljahr 2020/2021 finden Sie auf der Seite des Saarpfalz-Kreises unter dem folgenden Link:

Schulbuchausleihe Saarpfalz-Kreis

Elternbrief_SPK_2020_Altschüler_NEUGEmsRB

(Artikel aus der Saarbrücker Zeitung vom 21. März 2020, Saarland B1)

(Artikel aus der Saarbrücker Zeitung vom 18.März 2020, Lokales C3)