Schultheatertage Saar im Überzwerg in Saarbrücken- Wir waren dabei…

Am vergangenen Donnerstag (17.05.2018) war unsere Theater-AG bei den Schultheatertagen in Saarbrücken

Schon auf dem Weg zu unserem ersten richtigen Auftritt waren die Schülerinnen und Schüler der Theater-AG in ihrem Element. Sie veranstalteten eine erste „Durchlauf-Probe“ im Bus! Voller Vorfreude und Engagement spielten sie die ausgewählten 30 Minuten, die am Nachmittag aufgeführt werden sollten, selbstständig und sitzend – wobei sie natürlich angeschnallt waren- aus eigenem Antrieb durch. Als Zuhörer konnte man schon dabei beeindruckt sein.

Im Theater „Überzwerg“ in Saarbrücken-St. Arnual angekommen wurden wir von der Crew der Schultheatertage herzlich begrüßt und durften zunächst einmal eine fantastische Kartoffelsuppe genießen. Auch Obst- und Gemüsesticks, Kaffeestückchen und Tee wurden allen zur Verfügung gestellt. Nach dieser ersten Stärkung durften die Theater-AGs erstmal ankommen und auf dem Gelände „chillen“.

In der Zeit von 13.00h-14.30h fanden verschiedene Workshops für die Schülerinnen und Schüler mit Profis statt: „Wir improvisieren frei auf der Bühne“ (Dorothee Jungblut), „Humor!“ (Walter Schmuck), „Wir sind das Performance-Theater“(Luca Pauer), „Wir experimentieren mit der LoopStation“(Jakob Jokisch) und „Chor auf der Bühne- Der Star ist die Gruppe“(Ute Schmitt). Alle hatten dabei großen Spaß!

Als „Partner-Schule“ trat um 15.00h das „Bewegungstheater“ Christian-Von-Mannlich-Gymnasium unter Leitung von Schulleiter Hrn. Peters auf. Pantomimisch und nur von sehr gut ausgewählter Musik begleitet stellten die Theater-Schülerinnen und -Schüler dar, wie sich Großstadtleben auf das Individuum auswirken kann. Hintergrund hierzu war die Geschichte einer jungen Frau, die mitten in London in ihrer Wohnung gestorben und erst Monate später skelettiert gefunden wurde.

Endlich war es dann für uns, die RBS Homburg, soweit. Wir durften die Bühne begehen und vorbereiten…

Die Show konnte um 16.00h beginnen und unsere Schülerinnen und Schüler führten ihren vorbereiteten Ausschnitt aus dem Theaterstück „Tote schmieren keine Brote“ vor den Theater-Schülern des CVM-Gymnasiums, deren Schulleiter, der Crew des Theaters „Überzwerg“ und des tpz Saar auf.

Schülerinnen und Schüler (Daria, Madeleine, Max, Vivien und Robin) „lösen“ den Fall der verschwundenen Brötchen aus dem Schulkiosk und der Hausmeister-Gattin (Anne-Sophie), die zuvor mit ihrem Mann (Chris) Streit hatte. Deutschlehrerin Frau Reibeis (Veronica) und Direktor Dr. Klotz (Lennox) gehören wie auch Herr Reck alias Schlapp (Robert) zu den Lehrerinnen und Lehrern der Schule. Während Fr. Reibeis und Dr. Klotz ihre kleinen Geheimnisse mit Hrn. Grützmüller haben, scheucht Hr. Reck die Schülerinnen und Schüler immer wieder bei den Klängen von „Walk in the park“ über die Bühne und sorgt dafür, dass alle in Bewegung bleiben. Am Ende bleibt – bei der gezeigten Sequenz- offen, was tatsächlich mit der Hausmeister-Gattin und den Brötchen passierte…

Die Aufklärung erfolgt bei unserem großen Auftritt im kommenden ersten Halbjahr des neuen Schuljahrs! Termin folgt…

Und was soll man insgesamt zu dem Auftritt der RBS- Theater-AG sagen? Es war grandios: Alle achteten aufeinander und spielten einfach nur fantastisch. Die kleinen Musiksequenzen wurden von Dan Neuheisel (8a) passend und professionell mit Hilfe der Tontechniker des Überzwergs eingespielt. Das Publikum ging mit. Es wurde viel gelacht und der Applaus am Ende war Lohn für die ganze Arbeit vor diesem Auftritt!

Wir danken unseren großartigen Schauspieltalenten (in alphabetischer Reihenfolge): Chris Bankert (8c), Veronica Eise (6c), Lennox Feix (7b), Max Ganster (8c) Anne-Sophie Groß (6b), Daria Mailatov (8a), Madeleine Mohr (8a), Vivien Müller (8a), Robert Wöbbeking (6a) und Robin Yildirim (8a). Und ja: Wir sind extrem stolz auf euch!!!

Und natürlich: Danke, Danke, Danke an das tpz Saar und die gesamte Crew des Theaters „Überzwerg“ für diesen tollen Tag!!! 🙂

Stadtmeisterschaften Schwimmen Homburg

Trotz Muttertag nahmen am 13. Mai 2018 sechs unserer Top-
Schwimmer an der Homburger Stadtmeisterschaft im Koi teil.
Gemeinsam mit den beiden Sportlehrerinnen Claudia Krisch und Eva Zimmermann traten außerdem zwei Schulstaffeln „weiterführende Schulen“ (eine Lehrerin mit je drei Schülern) gegen die Staffeln zweier Homburger Gymnasien an.

An den Einzelwettbewerben nahmen Vernoica Eise (6c), Sana Alsahli (6c), Vivien Müller (8a), Darius Pfeiffer (6a), Leon Schenke (6c) und Janus Adam (8b) in den Disziplinen Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil teil.
Insgesamt holten wir drei Medaillen: Dairus Pfeiffer (Silber) 50m Freistil, Sana Alsahli (Bronze) 50m Rücken und Janus Adam (Bronze) 50m Schmetterling.

Bei den Schulstaffeln „weiterführende Schulen“ erreichten wir den 5. und 6. Platz!

(Bilder und Text von E. Zimmermann)

Schullaufmeisterschaften 2018 in Merzig

Am 27. April 2018 fanden wieder die Saarländischen Schullaufmeisterschaften in Merzig statt, an denen unsere Schule mit 42 qualifizierten Läuferinnen und Läufer teilnahm. Betreut wurden diese von den Sportlehrern Julia Bauer, Tanja Szebeny, Eva Zimmermann, Marko Koltes und Luca Preisinger.

Aus den folgenden Jahrgängen sind jeweils die Besten aufgeführt.

Weitere Ergebnisse sind unter dem Link: https://www.schullaufmeisterschaften.de/ergebnisse-2018 (externer Link) zu finden!

Jahrgang 2006 Mädchen 141. Platz

(von 299)

10:51,1 Aylin Yilmaz 6c
Jahrgang 2005 Mädchen

126. Platz

(von 224)

11:07,8 Jasmin Edis 6c
Jahrgang 2004 Mädchen 66. Platz

(von 152)

10:42,0 Sevgi Mouran 7c
Jahrgang 2003 Mädchen 27. Platz

(von 52)

10:46,6 Vivien Müller 8a
Jahrgang 2005 Jungen 69. Platz

(von 310)

8:41,7 Rion Kamberaj 6a
Jahrgang 2004 Jungen 24. Platz

(von 233)

7:56,1 Oliver Sumik 8a
Jahrgang 2003 Jungen 15. Platz

(von 94)

7:34,7 Abdul Alsahm 7a

(Fotos und Text von E. Zimmermann)